Sonntag, 6. April 2014

Oh Crêpes!

Hallo, Ihr Lieben :)
Gestern Abend hatte ich total Lust auf Crêpes und habe Sie heute zum späten Frühstuck dann einfach gemacht :D
Falls Ihr keinen Hunger habt - hier kommt er:

Crêpes sind echt leicht zu machen, man benötigt: 
3 Eier
500ml Milch
250g Mehl und
etwas Salz
Alles verrühren und, wenn man ein besseres Ergebnis erzielen möchte, eine Stunde warten. Bei meinem Teig habe ich nicht gewartet und habe ihn innerhalb von 40-50 Minuten aufgebraucht. Die Pfanne habe ich vor jedem Crêpe mit Sonnenblumenöl bepinselt.
Crêpe nr. 1: Joghurt mit Honig vermischen, Bananenscheiben drauflegen und rollen.
Crêpe nr. 2: den Crêpe mit einer Schokopaste streichen, mit Erdbeerstückchen belegen und rollen.
Ihr könnt natürlich auch Nutella oder jede andere Nusscreme verwenden, ich nehme die Zartbitter Creme von Dennree, die keine Nüsse enthält und meiner Nussallergie nichts ausmacht :) Außerdem ist der Zartbittergeschmack etwas interessanter zu süßen Früchten!
Als Topping ist alles Erdenkliche geeignet, denn die Crepes sind geschmacksneutral. Man könnte sie mit Käse, Salat, Eiern und auch Konfitüre füllen, natürlich nicht alles zusammen!! :D

Zum Trinken gab es frisch gepressten Grapefruit-Orange-Saft :)
Was hattet Ihr heute zum Früstück?

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Haben wirklich super geschmeckt :)
      Es sind noch ein Paar übrig geblieben, ich glaube ich schiebe sie gleich zusammen mit einer Scheibe Käse in die Mikrowelle und wickel nachdem sie etwas abgekühlt sind Gemüse ein :) Dann habe ich Crêpadillas (Crêpes+Quesadillas) :D

      <3 Kitty

      Löschen
  2. Sieht das lecker aus *.*
    Mein Frühstück war heute eher ein Mittagessen, da ich heute bis 14 Uhr ausgeschlafen habe, weil wir auf einer Hochzeit waren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gut verstehen, mein Sonntagsfrühstück findet immer um 11-13 Uhr statt :D

      <3 Kitty

      Löschen

 

Template by BloggerCandy.com